Kinderwunsch

Immer mehr Frauen in Deutschland werden trotz großem Kinderwunsch nicht schwanger. Kommt es bei einem Paar nach 12-18 Monaten ungeschütztem Verkehr nicht zu einer Schwangerschaft, so spricht man von Sterilität (= Kinderlosigkeit). Dies betrifft ca. 15% der Paare, in Deutschland rund 2 Millionen Paare (etwa jedes 7. bis 8. Paar bleibt ungewollt kinderlos).

Obwohl in den meisten Fällen körperliche Ursachen für den unerfüllten Kinderwunsch erkannt werden können, hält sich der Mythos, dass die Psyche einen maßgeblichen Einfluss auf die Fertilität hat. Dabei sind es vielmehr das Alter und die Lebensführung die die Fruchtbarkeit beeinflussen.

Die psychische Belastung des unerfüllten Kinderwunsches wird oft unterschätzt, genauso wie die psycho-somatischen Belastungen einer reproduktionsmedizinischen Behandlung und die Suche nach Sinn gebenden Alternativen, sollte der Wunsch unerfüllt bleiben.

Neben den hier aufgeführten Spezialisten zum Thema, finden Sie über die Homepage des Beratungsnetzwerks Kinderwunsch Deutschland (www.bkid.de) eine Liste spezialisierter Beraterinnen in ganz Deutschland.